Mein Beitrag

Linsen, die Zweite




Salu liebe Tina, liebe Zora und liebe Freunde,

mein bescheidener Beitrag zum Thema Linsen. Und es geht doch! ... für wenig Geld und trotzdem ....

Tatsächlich waren die Linsen aus der Dose schon mit Kindesalter üblich. Erst beim Besuch der Koch-AG in der Schule, mit meinen Klassenkameraden die einzigen Jungs unter einem Haufen Mädchen lernte ich mit richtigen Linsen zu arbeiten. Daheim natürlich ausprobiert und ein Fiasko nach den anderen eingefahren, zu hart, zu trocken, zu pampig, zu fade, zu salzig, da fehlt der Essig .... immer wieder versucht, auch mit Trockenbrühe aus dem Glas oder Bratensoße aus der Tüte ..... Allerdings wenn die Linsen aus der Dose kamen gab es Lob, auch von der kleinen Schwester ....

Später als der Bub seine eigene Bude hatte, wanderte beim Besuch der Mutter immer eine Dose Linsen und ein Glas Würstchen als Notpack in "Unbedingtmitzunehmentüte" .... das blieb so, auch als ich schon verheiratet war und hält bis heute an .... Die Schwiegermutter übernahm den Part der Tütenspätzles ....

Trotzdem zum Linsenevent gehört die jahrelang geübte Version zur Vollständigkeit der Versionen und auch weil es so viele Lästerstimmen gibt und in der Schlange beim Einkaufen immer wieder Dose, Tüte und Glas zu sehen ist. ...

Linsen 11


Einige Fragen, die immer wieder auftaucht. wie billig ist das Essen oder ich habe zu wenig Geld oder Zeit .... versuchte ich durch ein Experiment zu lösen ....

In den zwei Wochen vor dem Berichtstermin sammelte ich nebenbei auf oder vom Weg zur Arbeit alle Pfandflaschen an mir bekannten Orten ... Aufwand insgesamt mehr als 5 Stunden! ... Ergebnis, etwas Bargeld für den Endiviensalat ... kurz vor Ladenschhlß für 24 Cent ...

Rückgeld vom Einkauf


Preiswerte Dosenlinsen sind nur in wenigen Supermärkten erhälich, dafür ist die Linsensuppe in der Dose überall zu finden, wen wunderts! ... 69 Cent

Linsen in der Dose


Die Tütenspätzla kommen tatsächlich aus Waiblingen. Die Fabrik kenne ich vom Vorbeifahren. Ebenso interessant, die Nudeln aus der gleichen Anlage wandern auch mit anderen Namen und identischer Qualität in die Verkaufsregale ... 79 Cent

Spätzles aus der Tüte


Bei den Würstchen im Glas scheiden sich die Geister um die Qualität im Glas oder Dose ... So was aber auch ... fast alle sind irgendwie zu weich oder zu fade, besonders die sehr teuren. Diese Version geht gerade so ... 119 Cent

Die wenigsten Köche verhungern, sie verdursten ... Prost!

Linsen im Glas mit Getränken


Zubereitung:

Ich höre auf vielen Leuten,, sie gießen die Flüssigkeit der Linsendosen weg und nehmen dafür Soße aus der Fixpackung oder Tüte .... vollkommen überflüssige Aktion, die Flüssigkeit ist ja im Prinzip schon Gemüsebrühe, .... Ich nehme die Flüssigkeit ... Ebenso für die Flüssigkeit in Würstchenglas ... Weggießen? .... Nein, weil genau dorthin die Aromen der eingelegten Würstchen gewandert sind .... Das Beispiel der "Opferwurst" ist zu wenig bekannt, ... Würstchen am Stand schmecken nur deswegen besser weil sie in der Lauge ziehen ... daheim könnte ein Stück Salami im Kochwasser helfen.

Bei Teigwaren aus der Tüte hat sich die folgende Methode bewährt:

Spätzles in die Pfanne und mit soviel kalten Wasser übergießen, so daß der Wasserspiegel einen Zentimeter über den Nudeln liegt, Ein Viertel der Flüssigkeit aus den Würschenglas ersetzt das Salz .... Mit Deckel auf hoher Stufe aufkochen bis sich Schaum bildet, dauert etwa 3 bis 5 Minuten ... ausschalten und noch 2 bis 4 Minuten in heißen Wasser ruhen lassen bis die gewünschte Bißfestigkeit erreicht ist ... abseihen ... klappt immer besser als mit der Anleitung auf der Verpackung.

Für die Linsen etwas Mehl, 2 bis 3 Eßföffel Mehl in Topf oder Pfanne mit hohem Rand und der restlichen Flüssigkeit zu einer Pampe rühren, eine Art Mehlschwitze. In diese Pampe die Flüssigkeit aus der Linsendose unter Rühren eingießen, Es wird sämig. ... Die Linsen aus der Dose zugeben und die Würstchen ebenso. ... Auf sanfter Stufe aufkochen lassen ... Der obligatorische Löffel Essig darf eventuell dazu gefügt werden .... Fertig!!!

Und wieder hat ein Blogevent Spaß gemacht.

Ich verbliebe, wie immer, mit
sonnigsten Grüßen

Werner


Blog-Event XCVI - Linsen (Einsendeschluss 15. März 2014)


Zur Übersicht auf der Startseite:     Alles auf einen Blick